News 2014

Dezember

Titeljäger mit Bambusschwert

Friedrich-W. Garve hat den Titel des Kendo-Vereinsmeisters erkämpft. Bereits zum dritten Mal haben die Schweriner Anhänger des japanischen Schwertkampfes ihren Vereinsmeister ermittelt. Turniererfolge in der laufenden Saison, bestandene Prüfungen und Trainigsfleiß fließen in die Wertung ein. Mit dem 3. Platz beim traditionellen Hamburger Nikolausturnier holte der Schweriner Friedrich-W. Garve die entscheidenden Punkte, um in der Vereinswertung ganz vorne zu liegen. Für ihn ist es bereits der zweite Titel in der vereinsinternen Rangliste. Nur knapp dahinter liegen die derzeit einzigen weiblichen Vertreterinnen dieser Kampfkunst in der Landeshauptstadt. Ellen-T. Kokaras konnte nach langer Pause endlich wieder in den Wettkampf starten und belegte auf Anhieb den zweiten Platz der Vereinsmeisterschaft. Der dritte Platz bei dem Turnier in Hamburg, den sie sich mit Friedrich-W. Garve teilt, brachte sie bis auf zwei Punkte an den führenden heran. Besonders stolz darf Franka Löw als jüngstes Mitglied der Kendo-Gemeinde sein. Sie belegte den dritten Platz der Wertung, den sie sich beim letzten Vereinsturnier des Jahres mit großem Siegeswillen erkämpfte.
 

Oktober

Wir gratulieren unseren Prüflingen, die am Samstag, den 11.10.14 auf dem 4. Schweriner Kendo-Herbst-Lehrgang Ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben:

Patrick Böhme jetzt 4. Kyu
Benni Hapke jetzt 5. Kyu
Sebastian Hirte jetzt 6. Kyu
Dennis Linke jetzt 6. Kyu

Toll gemacht!!!

September

In tiefer Trauer verneigen wir uns vor unserem lieben Freund, Kameraden und Kenshi Andy Thamm. Völlig überraschend ist Andy in der Nacht von uns gegangen. Wie immer hat er kein Aufhebens um sich gemacht und ist still gegangen. Wir werden diesen bescheidenen und aufrechten jungen Mann nie vergessen. Sein leiser Humor und sein riesiges Herz werden uns fehlen. Wir vermissen dich, Andy!

Juli

Es war eine tolle Stimmung gestern am 08.07.2014 in unserem Dojo. Viele Zuschauer haben den Prüflingen die Daumen gedrückt und danach noch beim gemeinsamen Jigeiko zugeschaut.

Wir gratulieren unseren Prüflingen, die alle die Prüfung gestern bestanden haben ganz herzlich:

Franka 4. Kyu
Justus 5. Kyu
Fabian 5. Kyu
Benni 6. Kyu

Außerdem war Schwerin TV dabei und wird über das Dojo und die Prüfungen berichten.

Mai

Liebe Kendoka,

 

am Dienstag, den 08.07.14 ab 20.00 Uhr werden wir in unserem Dojo Prüfungen bis einschließlich 3. Kyu abnehmen. Alle, die ihre Prüfung machen mö...chten, bitten wir, bis dahin regelmäßig zum Training zu kommen, da sonst ein Bestehen der Prüfung gefährdet sein könnte.
Hier findet Ihr die Anforderungen für Eure Prüfung:
http://www.dkenb.de/wp-content/uploads/2012/04/Kyu_Prüfungsordnung_2010_MV.pdf

Auch Kendoka aus anderen Vereinen sind herzlich willkommen. Bitte meldet Euch per Email an unter info@kendo-schwerin.de.

Alle, die keine Prüfung ablegen, sind natürlich auch herzlich willkommen zum Daumendrücken

Wir freuen uns auf Euch!

 

Ichokusen-Dojo Schwerin

5 Kendoka aus unserem Dojo sind bei der Leipziger Meisterschaft am 31.05.2014 angetreten. Jochen hat einen seiner Kämpfe mit 2 Punkten verdient gewonnen. Leider konnten wir keine Plätze im Einzel- oder Mannschaftskampf belegen.

 

Aber wir haben nun 3 neue "1. Kyu-Träger":

Jochen Kossmann

Sven Wetsphal

Andy Thamm

 

Wir sind stolz auf Euch, herzlichen Glückwunsch!

März

Deutsche Kendo Einzelmeisterschaften 2014 in Koblenz

Kendo ist Familiensache

 

Die Geschwister Sabrina und Roberto Kumpf sind die Deutschen Kendo Meister 2014. Rund 70 Wettkämpfer duellierten sich parallel auf drei Kampfflächen. Dabei hatten sich die späteren Sieger gegen hochkarätige Gegner durchzusetzen.  Im Finale stand Sabrina Kumpf der mehrfachen deutschen Meisterin und ehemaligen Nationalmannschaftskämpferin Dance Yokoo gegenüber. Diesmal musste sich Dance mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Den dritten Platz teilen sich Marina Hokari und Michaela Korzeniewski. Auch Robertro Kumpf hatte strake Gegner, musste er doch unter anderem den ehemaligen Nationalmannschaftstrainer Sascha Schullcke hinter sich lassen. Der teilt sich den dritten Platz mit Jens Walther vom Kendo Verband Ost. Silber ging an Norio Sho aus Waiblingen. Zum vierten Mal richtete die Kendo Sparte des TuS Rot-Weiß Koblenz den Wettkampf im Schulsportzentrum Karthause in Koblenz aus.  Dem Team um die Abteilungsleiterin Monika Hecken ist es erneut gelungen, die DEM professionell zu organisieren. Das Catering für die Gäste und Wettkämpfer ist mittlerweile legendär. Eine gute Idee war es auch, den Zuschauern in einem Flyer die Wettkampfregeln des Kendo Sports zu erläutern. Blieben dennoch Fragen offen, fanden sich immer wieder Sportler, die gerne bereit waren komplizierte Details zu erläutern. Wünschenswert wäre daher, dass sich die Zuschauerränge im kommenden Jahr noch weiter füllen. Dann ließe sich der TuS Rot-Weiß vielleicht auch überzeugen, für weitere fünf Jahre diesen spannenden Wettkampf auszurichten.

(Fotos der DEM 2014 gibt es auf der Facebook-Seite des DKenB)

 

Fot: Claus Tantzen

SV Einheit wählt neuen alten Vorstand am 01. März 2014

 

 

Nur wenige Plätze blieben im Kegel Pub in der Schloßgartenallee leer, als am Wochenende die Wahl des Vereinsvorstands des SV Einheit Schwerin anstand. Laut dem Rechenschaftsbericht des Vorstandsvorsitzenden Thoralf Suhr, ist der SV-Einheit gut aufgestellt und gehört mit mehr als 700 Mitgliedern zu den größten Breitensportvereinen der Landeshauptstadt. Wie Schatzmeister Olaf Kaule ausführte, gibt auch die Kassenlage des Vereins keinen Anlass zu Besorgnis.  Auch wenn zahlreiche Mitglieder aufgrund ihres Alters geringere Beiträge leisteten, seien die Mindereinnahmen zu verkraften, so Kaule. Aufgrund der positiven Ergebnisse und Berichterstattung wurde der vierköpfige Vorstand entlastet und bei der anstehenden Neuwahl des Vorstandes im Amt bestätigt. Die Wahlperiode beträgt nach einer Satzungsänderung nun vier Jahre. Das Amt des Vorstandsvorsitzes übernimmt Thoralf Suhr, die der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Ellen-Tosca Kokaras. Schatzmeister bleibt Olaf Kaule und Hans-Werner Ihde ist weitere vier Jahre als Jugendwart tätig. Ute Hansen und Simone Schallock wurden erneut zu Kassenprüfern bestellt. Die anwesenden Mitglieder beglückwünschten den neuen alten Vorstand zur Wahl und forderten ihn gleichzeitig zu einem ernst gemeinten „Weiter so!“ auf.

Februar

Das Kino war gut gefüllt, als wir unsere Vorführung gemacht haben. Das Publikum war offen und hat viele Fragen gestellt, als wir im Foyer Flyer verteilt haben.
Danke an unsere Kendoka und an Dirk Mattenklott, das machen wir sicher noch mal!

Januar

SVZ, 04.02.2014

Kendo im Kino

 

Unsere Kendo-Puppe ist komplett gerüstet und steht schon im Foyer des Capitol-Kino in Schwerin. Morgen ist Kinostart von 47 Ronin mit Keanu Reeves. Am 04.02.2014 werden wir eine Promotion-Aktion für den Film und vor Allem für uns durchführen. Wir verteilen 1 Stunde vor Filmstart unsere Flyer und machen eine 10-Minütige Vorführung zwischen Werbung und Filmbeginn. Das wird ein Spaß! Und bringt hoffentlich noch neue Interessenten.
 
 
 
 

Kendo – Den Schwertkampf der Samurai kann man lernen

Kendo ist die moderne Art des Schwertkampfes, wie ihn die Samurai erlernten und lebten.  Auch wenn es heute nicht mehr um Leben und Tod beim Schwertduell geht, ist Kendo tief in der japanischen Kultur und Geschichte verwurzelt. Die Rüstung, die heute beim Training und Wettkampf getragen wird, ist bereits vor rund dreihundert Jahren entwickelt worden. Den „Weg des Schwertes“  (Ken =Schwert, Do= Weg) kann man erlernen. Seit bereits fünf Jahren gibt es in Schwerin  das „Ichokussen-Dojo“. Das bedeutet „der gerade Weg“. Das ist durchaus doppeldeutig gemeint, denn Kendo wird mit betont aufrechter Haltung trainiert. Dadurch befindet sich der Kämpfer stets im Gleichgewicht und ist weniger angreifbar. Gleichzeitig soll der Übende, laut Statut des alljapanischen Kendo Verbandes (ZNKR) durch Kendo vor allem Charakterfestigkeit, Entschlossenheit und Charakterstärke erlangen.  Geübt wird mit einem Schwert aus vier Bambusstreben. Der Körper ist durch eine Rüstung geschützt, so dass die Gefahr, sich beim Training oder Wettkampf zu verletzen sehr gering ist. Dadurch ist Kendo ein Sport, der in Japan und mittlerweile auch in Deutschland bis ins hohe Alter betrieben wird. Das Ichokusen-Dojo ist Sparte des SV Einheit. Trainiert wird dreimal in der Woche (Dienstag 20:00-21:30 Uhr, Donnerstag 20:00 – 21:30 Uhr und Sonntag 19:00 – 21:00 Uhr). Anfänger und Interessierte sind stets herzlich willkommen. Übungsschwerter und Brustpanzer können in der Anfangszeit gestellt. Wer merkt, dass er den Weg des Schwertes weitergehen möchte, wird sich bald eine eigene Rüstung zulegen wollen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Ichokusen-Dojo www.kendo-schwerin.de.

Direktkontakt:

 

info(@)kendo-schwerin.de

Besucht uns auch auf Facebook!